Markus Burger

Bio

Markus (LinkedIn) ist externer Doktorand für Digitilization and Automization an der RWTH Aachen und gleichzeitig Junior Expert Supply Chain Digitilization bei Siemens. Außerdem ist er Research Associate für Business Model and Process Innovation am Frauenhofer Institut. In seiner Forschung befasst sich Markus mit mit Auswirkungen der Einführung von Industrie 4.0 hinsichtlich Zusammenarbeit von Unternehmen, Geschäftsmodellen und Supply Chain Risiken. Durch seine Arbeit an einem E2E-Resilienz-Ansatz im Rahmen eines digitalen Zwillings der Siemens-Supply-Chain, lässt er Erkenntnisse aus dem praktischen Risikomanagement in seine Forschung einfließen.

Weiterbildungsangebot für Unternehmen

Markus bietet Vorträge, Seminare und Workshops zu folgenden Theman an:

  • Ist abbonieren das neue Kaufen? Abo-Modelle in der Industrie und wie der Einkauf darauf reagiert
  • Abo-Modelle für Industriegüter: Unsicheres Experiment oder notwendiger Schritt
  • Das ungleiche Rennen in der Digitalisierung: Wie unterschiedliche digitale Reifegrade zwischen Kunden und Lieferanten zu Risiken führen
  • Wie der digitale Zwilling eine Supply Chain die Resilienz von Lieferketten erhöht


Interessiert: Dann schreib uns eine Email mit deinen Wünschen und Anforderungen.